Cluster Elektromobilität Süd-West: Online-Pitches zur internationalen Vernetzung

Eine Vertiefung der grenzüberschreitenden Kooperationen ist und wird aufgrund der weltweit tiefgreifenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie für den Automobil- und Mobilitätssektor immer wichtiger. Mehrere Veranstaltungen sind geplant.

Die Landesagentur e-mobil BW und der Cluster Elektromobilität Süd-West entwickeln seit Jahren gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft eine Internationalisierungsstrategie, die aktuelle politische, technologische und wirtschaftliche Entwicklungen berücksichtigt. Die Steigerung der internationalen Sichtbarkeit, Vernetzung und Kooperation sind dabei wichtige strategische Ziele. In der Vergangenheit sind im Rahmen von Delegationsreisen bereits verschiedene Kooperationsbeziehungen zu Clustern und Netzwerken in Europa entstanden, aber auch in Nordamerika und Asien. Um die Ziele der Internationalisierungsstrategie proaktiv weiter zu verfolgen, finden in den kommenden Monaten verschiedene Online-Pitch-Sessions und Webinare statt, die Informationen zu den jeweiligen Standorten und Innovationsnetzwerken sowie Kontakte zu innovativen Unternehmen und Forschungseinrichtungen für Unternehmen aus der Region Baden-Württemberg ermöglichen.

Folgende Veranstaltungen sind in den kommenden Monaten geplant:
  • 7. Juli 2020: Online-Pitch-Session< mit dem französischen Partnernetzwerk mov’eo (Île-de-France, Normandie)
  • 14. Juli 2020: Webinar zum Automobilstandort Thailand in Zusammenarbeit mit Baden-Württemberg International
  • 15. September 2020: Weitere Online-Pitch-Session Baden-Württemberg/Oulu, von e-mobil BW in Zusammenarbeit mit BusinessOulu veranstaltet