Forum Organic Electronics/InnovationLab: Cluster-Partnerschaft eröffnet neue Produktionsdimensionen für gedruckte und organische Elektronik

Weltweit einzigartige Konstellation: Zum ersten Mal werden gedruckte organische Sensoren in einem industriellen Dreischichtbetrieb zu geringen Kosten hergestellt

Gedruckte und organische Sensoren sind das Grundelement der Digitalisierung und haben ein enormes wirtschaftliches Potenzial, etwa in den Bereichen Mobilität, Smart Living, Smart Healthcare, Einzelhandel oder Logistik. An einem zweiten Standort in Wiesloch, Baden-Württemberg, planen das aus dem Spitzencluster Forum Organic Electronics hervorgegangene InnovationLab und der Gesellschafter Heidelberger Druckmaschinen AG ab dem 4. April 2020 eine kostengünstige Massenproduktion von hochwertigen, gedruckten Sensoren. Der industrielle Dreischichtbetrieb soll große Auftragsvolumen von weltweiten Kunden realisieren. Mit ihrer Cluster-Partnerschaft setzen der Experte für Forschung und Entwicklung im Bereich gedruckte Sensoren und der Weltmarktführer für Druckmaschinen neue Maßstäbe in Sachen Produktionskapazität.