it’s OWL: Als internationaler Partner auf dem Gebiet der industriellen KI gefragt

Nach der ersten Kontaktanbahnung auf der TCI Global Conference 2018 im kanadischen Toronto konnte der Spitzencluster it’s OWL nun eine zukunftsweisende Kooperation mit der Innovationsregion British Columbia in Kanada aufbauen.

Die Forschungseinrichtungen und Unternehmen von it’s OWL werden in den kommenden drei Jahren gemeinsame Projekte mit der University of British Columbia sowie kanadischen mittelständischen Unternehmen entwickeln und durchführen. Der technologische Schwerpunkt liegt in der „Industriellen Künstlichen Intelligenz“, mit der umfassende Industrie-4.0-Lösungen in den Bereichen Produktionsplanung, -steuerung und der Robotik erarbeitet werden sollen, beispielsweise zur effektiveren Bildanalyse.

Die Projekte werden im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahme durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 1,9 Millionen Euro gefördert.