Medical Valley EMN: 2,2 Mio. Euro für digitales Demenz-Forschungsprojekt (DigiDEM) unter Beteiligung des Spitzenclusters Medical Valley EMN

Im Januar 2019 startet das Forschungsprojekt „DigiDEM Bayern”, das den Langzeitverlauf von Demenzerkrankungen anhand von Daten in Bayern untersucht und eine Online-Plattform für Betroffene, pflegende Angehörige und Ehrenamtliche eröffnet.

An dem Kooperationsprojekt sind die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), das Universitätsklinikum Erlangen sowie der Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg beteiligt. Für Medical Valley EMN, das die Metropolregion Nürnberg zu einer international anerkannten Modellregion für den medizinisch-technischen Fortschritt entwickeln möchte, stellt DigiDEM das Schlüsselprojekt im Bereich Demenz dar. DigiDEM soll zudem dazu beitragen, das Interesse der Bürgerinnen und Bürger für die Teilnahme an Demenz-Studien zu wecken.