microTEC Südwest: Expertenaustausch – 3D-Druck von funktionalem menschlichen Gewebe

Auf dem ersten „3D-Bio-NET-working-event” am 18. Juli 2018 in Freiburg/Breisgau trafen sich Expertinnen und Experten aus Forschung, Industrie und Medizin, um die aktuellen Entwicklungen, Möglichkeiten und Hindernisse im 3D-Bio-Druck zu diskutieren.

Ziel des gastgebenden Forschungsvorhabens „3D-Bio-Net”, das vom Spitzencluster microTEC Südwest koordiniert wird, sind Aufbau, Erforschung sowie praktische Erprobung einer Plattform für den digitalen Druck von künstlichem Gewebe. Das Drucken von lebenden Zellen zu dreidimensionalen funktionalen Strukturen hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer der Zukunftstechnologien entwickelt, die Medizin und Pharmaforschung in der Zukunft fundamental verändern werden. Die Fachleute aus ganz Deutschland hatten die Gelegenheit, sich mit den Projektpartnern des BMBF-geförderten Projekts „3D-Bio-Net” zu vernetzen und gemeinsam neue Ideen anzustoßen.